Das Saxo­phon

1840/45 erblick­te das Saxo­phon das Licht der Welt. Hier­zu ver­half ihm sein Erfin­der Adolph Sax. Er stell­te die­ses Instru­ment zwar aus Metall her, erreich­te aber durch die Ver­wen­dung des Kla­ri­net­ten­mund­stü­ckes den war­men Ton von Holz­blas­in­stru­men­ten. Geüb­te Spie­ler ent­lo­cken dem Saxo­phon eine Viel­zahl unter­schied­li­cher Klang­far­ben: metal­lisch-hart, weich-rau­chig, agres­siv-rau …

Bekannt wur­de das Saxo­phon vor allem im Jazz und in der Pop­mu­sik (Blues, Rock, Pop).

Foto: Peter Wehow­sky

Das Instru­ment

Es gibt vier ver­schie­de­ne Saxo­pho­ne:

  • Sopran-Saxo­phon (hoher Klang)
  • Alt-Saxo­phon (mit­tel­ho­her Klang)
  • Tenor-Saxo­phon (mit­tel­tie­fer Klang)
  • Bary­ton-Saxo­phon (tie­fer Klang)

Erfolg und Spaß beim Musi­zie­ren ist auch von der Qua­li­tät des Instru­men­tes abhän­gig. Ger­ne hel­fen und bera­ten die Fach­leh­re­rin­nen und Fach­leh­rer bei der Anschaf­fung eines geeig­ne­ten Instru­men­tes.

Alt- oder Tenor­sa­xo­pho­ne kön­nen für die Dau­er eines Jah­res zur Ver­fü­gung gestellt wer­den.

Unter­richts­for­men

  • Grup­pen­un­ter­richt mit 2 — 4 Schü­lern
  • Ein­zel­un­ter­richt zu  30  oder 45 Minu­ten Dau­er
  • Blä­ser­klas­se

Ergän­zen­der Unter­richt

  • Con­cer­ti­no-Band
  • Big-Band
  • Jazz- oder Rock-Band
  • Musik­theo­rie
  • Stu­di­en­vor­be­rei­ten­de Aus­bil­dung (SVA)

Die Ergän­zungs­fä­cher sind für Schü­ler des Instru­men­tal­un­ter­rich­tes kos­ten­los.

Unter­richts­or­te

Anschrift

Musik- und Kunst­schu­le der Stadt Bie­le­feld
Burg­wie­se 9
33602 Bie­le­feld

Tel.: 0521 / 51–6677
E‑Mail: muku@bielefeld.de

Fach­kol­le­gi­um

Der kon­ti­nu­ier­li­che und indi­vi­du­el­le Lern­pro­zess eines Schü­lers im Umgang mit der Musik und dem Instru­ment wird in der Musik- und Kunst­schu­le von päd­ago­gisch erfah­re­nen und fach­lich qua­li­fi­zier­ten Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen erteilt.

Ver­an­stal­tun­gen

  • Klas­sen­vor­spie­le
  • Kon­zer­te der Bands
  • Teil­nah­me an Schul­ver­an­stal­tun­gen
  • Teil­nah­me an Wett­be­wer­ben
  • Musi­zier­frei­zei­ten

für wen geeig­net?

Kin­der und Jugend­li­che ab 9 Jah­ren

wann kann ich anfan­gen?

Die Ein­tei­lung zum Unter­richt erfolgt in der Regel zum 1. April und 1. Okto­ber

wie mel­de ich mich an?

hier geht es zur Anmel­dung

haben Sie wei­te­re Fra­gen?

Guido Kostmann

Gui­do Kost­mann | Fach­lei­ter Blas­in­stru­men­te
Tel. 0521 / 51 — 6672

oder sen­den Sie mir eine Email

This con­tact form is deac­tiva­ted becau­se you refu­sed to accept Goog­le reCap­t­cha ser­vice which is necessa­ry to vali­da­te any messa­ges sent by the form.