Von hier aus gesehen

Details

Bür­ger­wa­che am Siegfriedplatz

Rolandstr.16, 33615 Bielefeld
Ab 01.06.2019 Raum (01+07)

geöff­net: Mi. und Fr. 10 ‑14 Uhr
n. Ver­ein­ba­rung Tel. 0521–132737

In zwei kor­re­spon­die­ren­den Räu­men der Bür­ger­wa­che (01 + 07) zei­gen Seniorschülerinnen
der Musik-und Kunst­schu­le unter der Lei­tung von Lydia Averdieck
eigen­wil­li­ge Darstellungen.
Der kom­ple­xe Demo­kra­tie­be­griff wur­de unter der Lei­tung von Lydia Averdieck
in Ein­zel­the­men künst­le­risch auf­ge­ar­bei­tet, die bio­gra­fi­schen Bezü­ge zur Publizistin
und Holo­caust­über­le­ben­den Peg­gy Par­nass aufweisen.
• Bun­tes Pres­se­ge­we­be steht für das “Leucht­turm­recht“ der Pressefreiheit/
P.P. war Gerichts­re­por­te­rin für die Zeit­schrift »Kon­kret • Frau­en­dar­stel­lun­gen zei­gen sowohl die Wür­de als auch die “Antast­bar­keit“ der Men­schen­wür­de“ / P.P. ist cou­ra­gier­te Femi­nis­tin • Kar­ten­spiel zeigt den gesell­schaft­li­chen Wan­del in spie­le­ri­scher Form/ P.P. spielt lei­den­schaft­lich gern Skat. • Sehn­suchts­ort “Frie­den“ — sym­bol­träch­ti­ge Uto­pie und geleb­ter Freiraum…P.P. ist enga­gier­te Friedensaktivistin

Pla­kat