Die Lan­des­re­gie­rung hat mit Blick auf den Betrieb von Musik­schu­len eine Prä­zi­sie­rung der Coro­na-Schutz­ver­ord­nung vor­ge­nom­men. Mit Wir­kung vom 5. Novem­ber fal­len die­se nicht mehr unter das befris­te­te Ver­bot gem. § 7 Abs. 1 Zif­fer 3 Coro­naSch­VO. Damit folgt das Land Nord­rhein-West­fa­len den Rege­lun­gen der gro­ßen Mehr­heit der Län­der und trägt dem Gedan­ken einer mög­lichst ein­heit­li­chen Umset­zung der Bund-Län­der-Beschlüs­se vom 28. Okto­ber Rechnung.

Dies bedeu­tet für die Musik- und Kunst­schu­le der Stadt Bie­le­feld: Die MuKu nimmt Ihren Betrieb ab Mon­tag, 09.11.2020 wie­der auf. Die Wie­der­auf­nah­me des Unter­richts erfolgt mit eini­gen Ein­schrän­kun­gen und erfolgt nach einem stren­gen Hygie­nekon­zept. Dies bedeu­tet, es fin­den kei­ne Ensem­ble- und Orches­ter­pro­ben statt, die Teil­neh­mer­zahl pro Unter­richt über­steigt 10 Per­so­nen nicht. Der Mund-Nase-Schutz, wird da wo es mög­lich ist auch wäh­rend des Unter­rich­tes getragen.

Die Rege­lun­gen für die Spar­ten Tanz und Schau­spiel, sowie der Unter­richt in KITAS sind zum Zeit­punkt noch nicht geklärt. Inso­fern ruht die­ser Unter­richt bis auf Wei­te­res. Aktu­el­le Ver­än­de­run­gen wer­den zeit­nah auf der Home­page www.muku-bielefeld.de veröffentlicht.

Die ver­öf­fent­lich­ten Bestim­mun­gen im Wortlaut:

„(1) Aus­bil­dungs- und berufs­be­zo­ge­ne Aus- und Wei­ter­bil­dungs­an­ge­bo­te ein­schließ­lich kom­pen­sa­to­ri­scher Grund­bil­dungs­an­ge­bo­te sowie Ange­bo­te, die der Inte­gra­ti­on die­nen, und Prü­fun­gen von (…) 3. sons­ti­gen nicht unter § 6 fal­len­den öffent­li­chen, kirch­li­chen oder pri­va­ten außer­schu­li­schen Ein­rich­tun­gen und Orga­ni­sa­tio­nen sowie Ange­bo­te der Selbst­hil­fe und musi­ka­li­scher Unter­richt sind unter Beach­tung der Rege­lun­gen der §§ 2 bis 4a zuläs­sig. Ande­re Bil­dungs­an­ge­bo­te sind bis zum 30. Novem­ber 2020 unter­sagt. Hier­zu gehö­ren ins­be­son­de­re Sport­an­ge­bo­te der Bil­dungs­trä­ger sowie Frei­zeit­an­ge­bo­te wie Tages­aus­flü­ge, Feri­en­frei­zei­ten, Stadt­rand­er­ho­lun­gen und Feri­en­rei­sen für Kin­der und Jugend­li­che.“ (sie­he Coro­na­schutz­ver­ord­nung, gül­tig ab 5. Novem­ber 2020, §7)

UPDATE VOM 06.11.2020:
Der Unter­richt in der Spar­te Schau­spiel kann ein­ge­schränkt statt­fin­den. Der Unter­richt in der Spar­te Tanz kann lei­der im Novem­ber nicht stattfinden.