Musik­kur­se im 2. Halb­jahr 2021:

Per­cus­sion / Trommeln



Trom­meln – Rhythmus

In die­sem Work­shop für Anfänger/innen geht es um afri­ka­ni­sche und latein­ame­ri­ka­ni­sche Rhyth­men und Lie­der. Nach spie­le­ri­schen Übun­gen zur Ein­stim­mung wer­den wir uns den Spiel­tech­ni­ken der ver­schie­de­nen Trom­meln und Per­cus­sionin­stru­men­ten zuwen­den und ers­te leich­te und luf­ti­ge Groo­ves entwickeln.
Gemein­sam wer­den wir auf Con­gas, Djem­ben, K´panlogos, Glo­cken und She­ke­ren spie­len. Wenn der Rhyth­mus in der Grup­pe zu flie­ßen beginnt, sorgt der Unter­richt nicht sel­ten für Glücksgefühle.
Die Instru­men­te wer­den zur Ver­fü­gung gestellt. Vor­kennt­nis­se sind nicht erforderlich.

M212.08.050 | MITTE
Mari­an­ne Drewer
Mi, 27.10.21 — Mi, 22.12.21
18:00 — 19:30 Uhr | 9 Termine
Anmel­de­schluss: 20.10.2021
Teil­neh­mer­zahl: max. 12 Personen !
Martin-Niemöller-Gesamtschule,
Raum 105
Musik­be­reich, Apfel­str. 210,Seiteneingang!
Ent­gelt: 80,00 €



Mul­ti-Music-Beat­box

Die­ser Work­shop kom­bi­niert Beat­bo­xen, Trom­meln, Bewe­gung, Stim­me und Body- Per­cus­sion. Wir wer­den gemein­sam mit ver­schie­de­nen Rhyth­men Lie­dern und Spiel­ideen expe­ri­men­tie­ren. Gemein­sam wer­den wir die Klang­wel­ten aus­kos­ten zu denen unse­re Kör­per uns befä­hi­gen. Dazu schau­en wir uns die Ele­men­te erst alle ein­zeln an und wer­den sie dann Stück für Stück kreuz und quer mit­ein­an­der kom­bi­nie­ren! This is gon­na be fun! Wer kann mit­ma­chen? Jeder der Spaß an Rhyth­mus, Bewe­gung, und Musik hat und sich auf neu­es ein­las­sen kann. Vor­er­fah­run­gen im Beat­bo­xen oder Trom­meln sind hilf­reich aber nicht not­wen­dig. Die Instru­men­te wer­den zur Ver­fü­gung gestellt. Vor­kennt­nis­se sind nicht erforderlich.

M212.08.050 | MITTE
Maris Zumholte
Sa, 04.09.21
18:00 — 19:30 Uhr | 1 Termine
Musik- und Kunst­schu­le, Raum DG 01
Ent­gelt: 24,00 €



Gitar­re



Gitar­re 1

Für Anfän­ger zur Lied­be­glei­tung ohne Vor­kennt­nis­se — Basiskurs

Die­ser Kurs ist für die abso­lu­ten Anfän­ger. Hier ler­nen Sie mit Spass und ohne Noten, wie man Lie­der, Oldies und aktu­el­le Hits auf der Gitar­re beglei­tet. Sie ler­nen die wich­tigs­ten Grif­fe und Schlag­mus­ter ken­nen. Leich­te Vor- und Zwi­schen­spie­le wer­den anhand von Tabu­la­tu­ren erlernt.
Kopien der Lied­tex­te und Begleit­ma­te­ri­al wer­den für 1 Euro gestellt.

M212.06.010 | MITTE
Man­fred Bogner-Schneider
Do, 09.09.21 bis Do, 13.01.22
17:45 — 18:30 Uhr | 15 Termine
Anmel­de­schluss: 02.09.2021
Teil­neh­mer­zahl: max. 14 Personen
Gym­na­si­um am Wald­hof, Raum 06
Wald­hof 8 (Zugang über Schulhof)
Ent­gelt: 44,00 €



Gitar­re 2

Für leicht Fort­ge­schrit­te­ne zur Liedbegleitung

Ein­füh­rung in die leich­te klas­si­sche Zupf­be­glei­tung von Lie­dern wie „Morning has bro­ken“ und „Scar­bo­rough Fair“ und „Hal­le­lu­jah“. Neue Schlag­tech­ni­ken wie der Rock­bal­la­den­schlag wer­den an Oldies der 60-er wie auch aktu­el­le­ren Songs geübt, wie „Bou­le­vard of Bro­ken Dreams“ oder „Let her go“. Das Griff­re­per­toire soll von 12 auf 20 Grif­fe erwei­tert wer­den, vor allem um die Sept-Akkorde.

M212.06.010 | MITTE
Man­fred Bogner-Schneider
Do, 09.09.21 bis Do, 13.01.22
17:00 — 17:45 Uhr | 15 Termine
Anmel­de­schluss: 02.09.2021
Teil­neh­mer­zahl: max. 14 Personen
Gym­na­si­um am Wald­hof, Raum 06
Wald­hof 8 (Zugang über Schulhof)
Ent­gelt: 44,00 €



Gitar­re 3

Ein­füh­rung in das ame­ri­ka­ni­sche Fingerpicking

Wie bei „The Boxer“ von Simon and Gar­fun­kel ler­nen Sie das Picking mit durch­ge­hen­dem Wechselbassspiel.
Klas­si­sche 4/4 ‑Beglei­tung wie bei „Behind Blue Eyes“ von The Who wird wei­ter inten­siv geübt, wie auch an iri­schen und schot­ti­schen Songs mit klei­nen Vor- und Zwischenspielen .

M212.06.030 | MITTE
Man­fred Bogner-Schneider
Do, 09.09.21 bis Do, 13.01.22
20.15 — 21:45 Uhr | 15 Termine
Anmel­de­schluss: 02.09.2021
Teil­neh­mer­zahl: max. 14 Personen
Gym­na­si­um am Wald­hof, Raum 06
Wald­hof 8 (Zugang über Schulhof)
Ent­gelt: 88,00 €



Gitar­re 5

Ver­tie­fung ame­ri­ka­ni­sches Fingerpicking

Ver­tie­fung des ame­ri­ka­ni­schen Fin­ger­pi­ckings mit Wech­sel­bass­spiel und Ein­füh­rung in das Melo­diepi­cking wie z.B. : „Dust in The Wind“ . Vie­le Oldies, iri­sche und schot­ti­sche Songs.

M212.06.040 | MITTE
Man­fred Bogner-Schneider
Do, 09.02.21 bis Do, 13.01.22
18:35 — 20:05 Uhr | 15 Termine
Anmel­de­schluss: 02.09.2022
Teil­neh­mer­zahl: max. 14 Personen
Gym­na­si­um am Wald­hof, Raum 06
Wald­hof 8 (Zugang über Schulhof)
Ent­gelt: 88,00 €



Uku­le­le



Uku­le­le Folgekurs

Nach die­ser lan­gen Zwangs­pau­se wer­den in die­sem Fol­ge­kurs zuerst alle Spiel­tech­ni­ken (z.B. die Bar­ree­tech­nik) anhand des Reper­toires aus den Vor­gän­ger­kur­sen wie­der­holt. Dar­über hin­aus wer­den wei­te­re Zupf- und Schlag­tech­ni­ken ein­ge­führt, das Akkord­spiel erwei­tert und Melo­dien und Riffs vor­ge­stellt, die das gesam­te Griff­brett umfas­sen (wenn mög­lich in Noten- und Tabu­la­tur­schrift). Aus­flü­ge in die Musik­theo­rie sind nach Abspra­che mög­lich. Quer­ein­stei­ger wer­den nach und nach mit dem feh­len­den Mate­ri­al ver­sorgt; sie soll­ten die grund­le­gen­den Spiel­tech­ni­ken beherr­schen und bereit sein, mög­li­cher­wei­se feh­len­de Kennt­nis­se aufzuarbeiten.

M212.06.070 | MITTE
Andre­as Schlüer
Di, 07.09.21 bis Di, 14.12.21
19:30 — 21:00 Uhr | 13 Termine
Anmel­de­schluss: 31.08.2021
Gym­na­si­um am Wald­hof, Raum 06
Wald­hof 8 (Zugang über Schulhof)
Ent­gelt: 88,00 €



Blues Harp



Blues Harp / Mundharmonika

Star­ter-Work­shop

Sie woll­ten schon immer Mund­har­mo­ni­ka — oder Blues Harp — erler­nen? Aber erst mal aus­pro­bie­ren, ob das auch etwas für Sie ist? Dann sind Sie hier genau rich­tig! Der umfas­sen­de Blues-Harp Star­ter-Work­shop rich­tet sich alle, die die­ses klei­ne, aber fas­zi­nie­ren­de und viel­fäl­tig ein­setz­ba­re Instru­ment ken­nen ler­nen möch­ten. Musi­ka­li­sche Vor­kennt­nis­se oder Noten­kennt­nis­se sind nicht nötig. Benö­tigt wird eine „10-Kanal dia­to­ni­sche Mund­har­mo­ni­ka nach dem Rich­ter-Sys­tem“ in C‑Dur. Die­se kann alter­na­tiv auch beim Kurs­lei­ter erwor­ben wer­den. Im Kurs wer­den sowohl wich­ti­ge Grund­kennt­nis­se rund um das Instru­ment, sowie auch Basis­wis­sen über Musik anhand von vie­len prak­ti­schen Übun­gen mit den Teil­neh­mern erar­bei­tet. Beglei­tend zum Kurs erhal­ten die Teil­neh­mer umfas­sen­des Lehr­ma­te­ri­al inklu­si­ve Übungs-CD, um die neu erwor­be­nen Kennt­nis­se auch zu Hau­se wei­ter aus­bau­en zu kön­nen (Kos­ten für Heft und Übungs-CD zusam­men 5 Euro).

Der Kurs­lei­ter Mar­tin Fet­zer ist Auto­di­dakt und spielt schon seit über 17 Jah­ren die dia­to­ni­sche Mund­har­mo­ni­ka. Mitt­ler­wei­le zählt er mit zu den bes­ten Blues-Harp-Spie­lern des Lan­des — unter ande­rem ist er auch häu­fig mit der euro­pa­weit bekann­ten For­ma­ti­on „Boo­gie­li­cious“ auf Tour. Vor Kurs­be­ginn kön­nen Inter­es­sen­ten Kon­takt zum Kurs­lei­ter auf­neh­men, der gern Ihre Fra­gen beantwortet:
Mar­tin Fet­zer: Tel. 02587 / 506 28 38 oder E‑Mail an <info@martin-fetzer.de>.
Wei­ter­füh­ren­de Kur­se sind nach Abspra­che mit dem Kurs­lei­ter möglich!</info@martin-fetzer.de>

M212.07.010 | MITTE
Mar­tin Fetzer
So, 26.09.21 und So, 21.11.21
10:00 — 16:00 Uhr I 2 Termine
Anmel­de­schluss: 19.09.2021
VHS, Ravens­ber­ger Park 1, Raum auf Anfrage
Ent­gelt: 66,00 €



Orgel



Schnup­per­kurs für die Orgel

Bestimmt stan­den Vie­le schon ein­mal vor einer impo­san­ten Orgel und ver­spür­ten — fas­zi­niert von der Grö­ße, den orches­tra­len Klang­mög­lich­kei­ten, dem Zusam­men­spiel von Hän­den und Füßen — den Wunsch, die „Köni­gin der Instru­men­te“ sel­ber zu spie­len. Unter Anlei­tung und Beglei­tung von Kir­chen­mu­si­ker Ivo Kanz besteht im Schnup­per­kurs die Mög­lich­keit, das Instru­ment Orgel ken­nen- und ein wenig spie­len zu ler­nen. Aus­ge­hend von indi­vi­du­el­len Vor­aus­set­zun­gen und Wün­schen geht es um die Ver­mitt­lung von Basis­wis­sen. Das Ken­nen­ler­nen leich­ter Orgel­li­te­ra­tur oder ein Aus­flug in die beson­de­re Welt der Impro­vi­sa­ti­on (z.B. Lied­be­glei­tung) kön­nen hier­bei Kurs­in­hal­te dar­stel­len. Der Kurs besteht aus sechs Ein­hei­ten a 45 min. und fin­det nach Abspra­che als Ein­zel­un­ter­richt in einer Kir­che im Raum Bie­le­feld statt. Grund­kennt­nis­se im Kla­vier­spiel sind hilf­reich, aber kei­ne Voraussetzung.

M212.01.010 | MITTE
Ivo Kanz
Fr, 16:00 — 16:45 Uhr | 1 Termine
Anmel­de­schluss: 17.09.2021
Ort auf Anfrage
Ent­gelt: 0,00 €

GESAMTÜBERSICHT

Kur­se und Work­shops 2021