Wegen der Coro­na Kri­se kann die Pop-Oper nicht wie geplant durch­ge­führt wer­den. Sowohl die Pro­ben­ar­beit als auch die Durch­füh­rung der Ver­an­stal­tung selbst sind der­zeit unter­sagt. Die Auf­füh­run­gen sind um ein Jahr ver­scho­ben. Die Ver­an­stal­tung wird in die Zeit vom 2. Juni bis zum 5. Juni 2021 ver­legt. Kar­ten behal­ten ihre Gül­tig­keit. Infor­ma­tio­nen unter pop-oper.de und unter 0521 512992