Dies­mal mit 60 Mit­wir­ken­den. 23 Lehr­kräf­te aus der Spar­te Kunst stell­ten ihre Wer­ke aus, 4 aus der Tanz­spar­te, 2 ehem. Schü­ler aus der Thea­ter­spar­te, 25 Lehr­kräf­te der Spar­te Musikund 6 Mit­ar­bei­ter der Ver­wal­tung waren betei­ligt. Wegen Coro­na fand die Show mit hohen Sicher­heits­maß­nah­men und unter stren­gen Kon­trol­len statt. 

Es wur­den Pyro­ef­fek­te ein­ge­setzt und das Publi­kum ist — für ost­west­fä­li­sche Ver­hält­nis­se — “aus­ge­ras­tet”.