Sie haben einen Hoch­schul­ab­schluss in Ihrem künst­le­ri­schen Fach, sind eine ideen­rei­che und enga­gier­te Per­son. Sie kön­nen kon­zep­tio­nell den­ken, sind gut orga­ni­sie­ret und mögen die Arbeit im Team. Sie kön­nen Ihre Schü­ler und Kol­le­gen begeis­tern. Als Künstler/in und Trompeter/in lie­ben Sie es, neben der Unter­richts­tä­tig­keit auch selbst auf der Büh­ne zu ste­hen oder in unse­rem Orches­ter mitzuwirken.

Dann sucht die Musik- und Kunst­schu­le der Stadt Bie­le­feld genau Sie, als Fach­kraft für Trom­pe­te. Und zwar zum 1.2.2021 oder später.

Es han­delt sich um einen Hono­rar­ver­trag mit bis zu 18 Unterrichtsstunden.

Ihr Auf­ga­ben­ge­biet:

- Trom­pe­ten­un­ter­richtt bis zur Ober­stu­fe
- Durch­füh­rung von Pro­gram­me mit Grup­pen­un­ter­richt an Grund­schu­len (z.B. JeKits, Bläserklassen)

Die Musik- und Kunst­schu­le der Stadt Bie­le­feld exis­tiert seit 1956 und ist heu­te mit ihren 170 Mit­ar­bei­tern und 7000 Schü­lern die größ­te Musik- und Kunst­schu­le in Deutsch­land. Seit 2010 gibt es 3 eigen­stän­di­ge Spar­ten: Musik, Kunst und Tanz & Theater.

Die MuKu, wie sie in der Bevöl­ke­rung genannt wird, führt regel­mä­ßig Kon­zer­te, Aus­stel­lun­gen und Musi­cals durch. Wegen der hohen Zahl an Ver­an­stal­tun­gen wur­de unser Insti­tut 2009 von der IHK als Aus­bil­dungs­in­sti­tut für Ver­an­stal­tungs­kauf­leu­te anerkannt.

Das Gebäu­de steht unweit der Alt­stadt und direkt am Fuß der Spar­ren­burg, des Wahr­zei­chens von Bie­le­feld. Es han­delt sich um das denk­mal­ge­schütz­te Gebäu­de, das 1907 für die Werk­kunst­schu­le gebaut wurde.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Schu­le fin­den Sie auf der Inter­net­sei­te www.muku-bielefeld.de.

Haben Sie noch Fra­gen zu Arbeits­platz und Aufgaben?

Für tele­fo­ni­sche Rück­fra­gen ste­hen wir Ihnen ger­ne zur Verfügung:

Herr Strzy­zew­ski – Direk­tor der Musik- und Kunst­schu­le – unter der Ruf­num­mer: 0521 / 51–6675