,

Lehr­kraft für die Grund­stu­fe gesucht

Sie sind eine ideen­rei­che und enga­gier­te Per­son. Sie kön­nen kon­zep­tio­nell den­ken, haben Orga­ni­sa­ti­ons­ta­lent und die Fähig­keit Kin­der zu begeis­tern. Sie sind fle­xi­bel, ver­läss­lich und kön­nen gut selbst­stän­dig arbei­ten. Sie haben eine Aus­bil­dung im Fach „Ele­men­ta­re Musikpädagogik“.

Dann wür­de die Stadt Bie­le­feld Sie ger­ne als Fach­kraft für ele­men­ta­re Musik­päd­ago­gik gewin­nen. Neben Unter­richt in der „Musi­ka­li­sche Früh­erzie­hung“ und der „Musi­ka­li­sche Grund­aus­bil­dung“ wün­schen wir uns von Ihnen Selbst­stän­dig­keit in der Unterrichtsorganisation.

Ihr Auf­ga­ben­ge­biet:

  • Unter­richt im Fach Musikgarten
  • Unter­richt im Fach musi­ka­li­sche Früherziehung
  • Unter­richt im Fach musi­ka­li­sche Grund­aus­bil­dung in Schulen
  • Unter­richt im Bereich der KiTa und der Grund­schu­le (JeKits)

Wir bie­ten Ihnen einen Hono­rar­ver­trag im Umfang von zunächst 10 Unter­richts­stun­den (1/3 Stel­le). Es han­delt sich um eine Eltern­zeit­ver­tre­tung. Ein befris­te­ter TVÖD Ver­trag zum Ende des Jah­res ist mög­lich. Auch ist im Anschluss an die Eltern­zeit­ver­tre­tung ein unbe­fris­te­ter TVöD Ver­trag mög­lich. Wenn Sie zusätz­lich zum EMP Stu­di­um ein 2. Haupt­fach abge­schlos­sen haben, ist mit­tel­fris­tig auch eine Aus­wei­tung der Stel­le bis zu einer vol­len Stel­le denkbar.

Die Musik- und Kunst­schu­le der Stadt Bie­le­feld exis­tiert seit 1956 und ist heu­te mit ihren vier Spar­ten (Musik, Kunst, Tanz und Thea­ter), 170 Mit­ar­bei­tern und 7.000 Schü­lern die größ­te Musik- und Kunst­schu­le in Deutsch­land. Sie betreibt zusätz­lich zum Regel­un­ter­richt einen gro­ßen Kurs­be­reich, eine Abtei­lung für Jazz, hat eine Som­mer­aka­de­mie, eine Talent­aka­de­mie. Die Ver­an­stal­tungs­ab­tei­lung ist auch Aus­bil­dungs­be­trieb für Ver­an­stal­tungs­kauf­leu­te. Im Haupt­ge­bäu­de gibt es meh­re­re Ver­an­stal­tungs­räu­me, ein Video­stu­dio und ein Café. Die MuKu, wie sie in der Bevöl­ke­rung genannt wird, führt regel­mä­ßig Kon­zer­te, Aus­stel­lun­gen, Thea­ter­auf­füh­run­gen, Tanz­ver­an­stal­tun­gen und Musi­cals durch.

Das Haupt­ge­bäu­de steht unweit der Alt­stadt und direkt am Fuße der Spar­ren­burg, dem Wahr­zei­chen von Bie­le­feld. Es han­delt sich um das denk­mal­ge­schütz­te Gebäu­de, das 1907 für die Werk­kunst­schu­le gebaut wur­de und das von 2016 bis 2022 umfang­reich saniert und moder­ni­siert wur­de. Vier Räu­me sind für den EMP Unter­richt ein­ge­rich­tet, gut aus­ge­stat­tet, groß und hell.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Schu­le fin­den Sie auf der Inter­net­sei­te www.muku-bielefeld.de.

Bit­te sen­den Sie Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen bis zum 11. Sep­tem­ber per Mail an:

bewerbung@muku-bielefeld.de. Das Bewer­bungs­ver­fah­ren zur Beset­zung der Stel­le ist für Don­ners­tag, 15. Sep­tem­ber ab 15 Uhr vor­ge­se­hen. Es besteht aus einer Lehr­pro­be (musi­ka­li­sche Früh­erzie­hung), einem künst­le­ri­schen Vor­spiel (solo oder mit Play­back auf Ihrem Instru­ment) und einem Gespräch. Der Unter­richt kann direkt nach den Herbst­fe­ri­en (ab 17. Okto­ber) beginnen.

Haben Sie noch Fra­gen zu Arbeits­platz und Aufgaben?

Für tele­fo­ni­sche Rück­fra­gen ste­hen wir Ihnen ger­ne zur Verfügung:

  • Herr Strzy­zew­ski, Direk­tor der Musik- und Kunst­schu­le, unter der Ruf­num­mer
    0521 / 51–6675 zu ver­trag­li­chen Fragen,
  • Frau Scher­zer – Fach­lei­tung für EMP – unter der Ruf­num­mer 0521 / 51–6672 zu fach­li­chen Fragen.

Musik- und Kunst­schu­le
der Stadt Bie­le­feld
Burg­wie­se 9
Tel: 0521 / 516677