Wett­be­werb wird per Video­clip durchgeführt

Wegen der Coro­na Pan­de­mie wird sowohl der Regio­nal­wett­be­werb für Det­mold Nord, als auch der Lan­des­wett­be­werb NRW 2021 digi­tal durch­ge­führt. Dies gilt für alle Instru­men­ta­lis­ten ab Alters­grup­pe II und Sän­ger ab Alters­grup­pe III. Die Teil­neh­mer rei­chen Vide­os ein, auf denen sie zu hören und zu sehen sind. Damit dafür aus­rei­chend Zeit zur Ver­fü­gung steht, wird der Ein­sen­de­schluss auf den 21.2.2021 nach hin­ten verlegt.

Bei fra­gen zu den Vide­os hel­fen Mona Stu­cken­brö­ker und Kim Böken­brink von der musik- und Kunst­schu­le unter 51–2992 oder Miri­am Köp­ke unter 0179/9201997

Die Wett­be­werbs­bei­trä­ge sol­len in einem Stück auf­ge­nom­men wer­den. D.h.: es soll so vor­ge­tra­gen wer­den, als wenn es live wäre. Die Län­ge der Bei­trä­ge darf kurz sein und sich an den Mini­mal­vor­ga­ben von JuMu ori­en­tie­ren. Die Auf­nah­men kön­nen sehr ein­fach z.B. mit dem Han­dy erstellt wer­den.. Das Video wird nach der Auf­nah­me in eine Cloud hoch geladen.

Die Die Preis­trä­ger­kon­zer­te wer­den zunächst abgesagt. 

Für die Alters­grup­pe I sowie Alters­grup­pe II der Sän­ger fin­det der Wett­be­werb am 22. Mai in der Musik- und Kunst­schu­le in Prä­senz statt.