"Immanuel-Immanuel": Von Warzenschweinen, Löwen und Schlangen

von Sylvia Tetmeyer

Bielefeld. Plötzlich sind sie auf der Bühne: Löwen, Giraffen, Elefanten - und ein Warzenschwein. Letzteres findet ein Stück Papier, auf dem die Weihnachtsbotschaft geschrieben steht. Mit aufwendigen Kostümen, einem eindrucksvollen Bühnenbild sowie schönem Gesang und überzeugendem Spiel begeisterten die Kinder und Jugendlichen am Wochenende das Publikum. Das Kindermusical "Immanuel-Immanuel" zog rund 800 Besucher in das Kultur- und Kommunikationszentrum.

16 Monate lang hatten Kinder, Jugendliche und Lehrkräfte der MuKu, der Stapenhorstschule und des Max-Planck-Gymnasiums geprobt. Mit seiner "tierischen" Weihnachtsgeschichte hatte die Musik- und Kunstschule ihre erste Musicalproduktion speziell für Kinder auf die Bühne gebracht.

Hier gehts es weiter zum Artikel in der NW